Mebak 3 vs Mebak 5

Du kannst dich nicht zwischen der Mebak 3 und der Mebak 5 entscheiden? Oder möchtest du ganz einfach wissen, welche Unterschiede es zwischen beiden Massagepistolen gibt? Dann bist du hier genau richtig. In diesem Artikel stelle ich die Massagegeräte von Mebak gegenüber. Außerdem zeige ich dir, welche von beiden besser ist. Da ich beide Modelle selbst getestet habe, kann ich aus eigener Erfahrung berichten.

 

Vergleich – Mebak 3 vs 5

Kriterien

Mebak 3

Mebak 5

Meine Bewertung

Leistung Motor

60 Watt

30 Watt

Anzahl Stufen

5

5

Stöße pro Minute

640 - 3.200

1.300 - 2.800

Stoßtiefe (Hublänge)

12 mm

10 mm

Lautstärke (aus 40 cm Distanz)

45 dB - 57 dB

46,5 dB - 57 dB

Außenmaterial

Kunststoff

Kunststoff

Akkukapazität

2.600 mAh

2.000 mAh

Akkulaufzeit

2 bis 3 Stunden

2 bis 3 Stunden

Gewicht (ohne Aufsatz)

823 g

754 g

Lieferumfang

  • Mebak 3

  • Ball-Aufsatz

  • Flachkopf-Aufsatz

  • genoppter Flachkopf-Aufsatz

  • Patronen-Aufsatz

  • Gabel-Aufsatz

  • D-förmiger Aufsatz

  • Luftkissen-Aufsatz

  • Tragetasche

  • Tasche für Aufsätze

  • Netzteil

  • Anleitung

  • Mebak 5

  • Ball-Aufsatz

  • Flachkopf-Aufsatz

  • genoppter Flachkopf-Aufsatz

  • Patronen-Aufsatz

  • Gabel-Aufsatz

  • D-förmiger Aufsatz

  • Tragetasche

  • Tasche für Aufsätze

  • Netzteil

  • Anleitung

Mebak 3

Mebak 5

Meine Bewertung

Meine Bewertung

Leistung Motor

60 Watt

Leistung Motor

30 Watt

Anzahl Stufen

5

Anzahl Stufen

5

Stöße pro Minute

640 - 3.200

Stöße pro Minute

1.300 - 2.800

Stoßtiefe (Hublänge)

12 mm

Stoßtiefe (Hublänge)

10 mm

Lautstärke (aus 40 cm Distanz)

45 dB - 57 dB

Lautstärke (aus 40 cm Distanz)

46,5 dB - 57 dB

Außenmaterial

Kunststoff

Außenmaterial

Kunststoff

Akkukapazität

2.600 mAh

Akkukapazität

2.000 mAh

Akkulaufzeit

2 bis 3 Stunden

Akkulaufzeit

2 bis 3 Stunden

Gewicht (ohne Aufsatz)

823 g

Gewicht (ohne Aufsatz)

754 g

Lieferumfang

  • Mebak 3

  • Ball-Aufsatz

  • Flachkopf-Aufsatz

  • genoppter Flachkopf-Aufsatz

  • Patronen-Aufsatz

  • Gabel-Aufsatz

  • D-förmiger Aufsatz

  • Luftkissen-Aufsatz

  • Tragetasche

  • Tasche für Aufsätze

  • Netzteil

  • Anleitung

Lieferumfang

  • Mebak 5

  • Ball-Aufsatz

  • Flachkopf-Aufsatz

  • genoppter Flachkopf-Aufsatz

  • Patronen-Aufsatz

  • Gabel-Aufsatz

  • D-förmiger Aufsatz

  • Tragetasche

  • Tasche für Aufsätze

  • Netzteil

  • Anleitung

 

Lieferumfang und Aufsätze

Den Lieferumfang habe ich dir in der Vergleichstabelle aufgelistet. Wie du dort sehen kannst, werden beide Massagepistolen mit allem Zubehör geliefert, was man benötigt, um ein derartiges Gerät zu verwenden. Hier kann ich bei beiden Pistolen nichts kritisieren.

Einen kleinen Unterschied zwischen der Mebak 3 und der Mebak 5 gibt es lediglich bei den Aufsätzen. So wird die Mebak 3 mit einem Luftkissen-Aufsatz geleifert. Dieser ist bei der Mebak 5 nicht enthalten. Möchtest du also auch empfindliche Stelle massieren, solltest du dich eher für die Mebak 3 entscheiden. Der Luftkissen-Aufsatz ist genau für diese Körperstellen gedacht.

 

 

Funktionalität

Während der Lieferumfang recht ähnlich ist, gibt es bei der Funktionalität doch deutliche Unterschiede zwischen der Mebak 3 und Mebak 5. Der größte Unterschied besteht wohl im Motor. Der in der Mebak 3 besitzt eine Leistung von 60 Watt. Damit besitzt er die doppelte Leistung des 30 Watt Motors in der Mebak 5. Das konnte ich auch in der Anwendung bemerken. Die Mebak 5 hat bei leichtem Druck wesentlich schneller blockiert als die Mebak 3.

Auch bei der Stoßtiefe ist die Mebak 3 etwas besser als die Mebak 5. Sie verfügt über eine Hublänge von 12 mm gegenüber den 10 mm der Mebak 5. Auch bei der Stoßfrequenz deckt die Mebak 3 ein größeres Spektrum ab. So besitzen die Leistungsstufen der Mebak 3 folgende Stoßfrequenzen:

  • 1. Stufe: 640 Stöße pro Minute – tägliche Entspannung
  • 2. Stufe: 1.280 Stöße pro Minute – Muskelaktivierung
  • 3. Stufe: 1.920 Stöße pro Minute – Muskelkater lösen
  • 4. Stufe: 2.560 Stöße pro Minute -Durchblutung fördern
  • 5. Stufe: 3.200 Stöße pro Minute – Tiefengewebsmassage

Die Stoßfrequenzen der Mebak 5 wiederum sind Folgende:

  • 1. Stufe: 1.300 Stöße pro Minute – tägliche Entspannung
  • 2. Stufe: 1.500 Stöße pro Minute – Muskelaktivierung
  • 3. Stufe: 2.000 Stöße pro Minute – Muskelkater lösen
  • 4. Stufe: 2.400 Stöße pro Minute -Durchblutung fördern
  • 5. Stufe: 2.800 Stöße pro Minute – Tiefengewebsmassage

Rein bei Betrachtung der Funktionalität liegt die Mebak 3 damit klar vorne.

 

Bedienbarkeit

Bei der Bedienbarkeit nehmen sich die Mebak 3 und die Mebak 5 nicht viel, da beide sehr ähnliche Steuerungselemente besitzen. Oben an den Massagepistolen befindet sich jeweils eine Schaltfläche. Indem diese einige Sekunden betätigt wird, startet der Motor in der Pistole. Durch eine erneute Betätigung der Schaltfläche werden die Leistungsstufen durchgeschaltet. Dabei wird die aktuelle Stufe am Display angezeigt. Diese Bedienung ist sehr leicht.

Der einzige Unterschied, der sich allerdings nicht sonderlich auf die Bedienbarkeit auswirkt, ist der Schalter an der Unterseite der Mebak 3. Dieser schaltet den Strom ein und aus. Einen solchen Schalter besitzt die Mebak 5 nicht.

 

 

Handhabung

Für die Handhabung sind zwei Faktoren wichtig. Einerseits ist das der Griff und zum anderen das Gewicht der Massagepistolen.

Der Griff der Mebak 3 ist gummiert und geriffelt. Dadurch wird verhindert, dass er schnell aus der Hand rutscht. Allerdings verfügt er über einen recht großen Umfang, weshalb (sehr) kleine Hände Probleme beim Umgreifen haben könnten.

Bei der Mebak 5 hingegen besitzt einen sehr schmalen Griff. Dieser besitzt allerdings weder eine Riffelung, noch Gummi, um das Herausrutschen aus der Hand zu verhindern. Dennoch lässt er sich sehr gut festhalten. Somit haben beide Pistolen ihre Vor- Und Nachteile. Du musst dich im Endeffekt dafür entscheiden, welche der genannten Eigenschaften dir wichtiger sind.

Beim Gewicht nehmen sich beide Massagegeräte ebenfalls nicht allzu viel. Bei der Mebak 3 habe ich ein Gewicht von 823 g ohne Aufsatz und bei der Mebak 5 von 754 g ohne Aufsatz gemessen. Damit liegen beide Geräte im eher geringen Bereich und fühlen sich auch bei langer Nutzung nicht zu schwer an.

 

Stromversorgung

Sowohl bei der Mebak 3 als auch bei der Mebak 5 befindet sich ein Akku für die Stromversorgung im Griff. Der Akku der Mebak 3 hat eine Kapazität von 2.600 mAh. Die Kapazität bei der Mebak 5 liegt mit 2.000 mAh um einiges darunter. Da beide Geräte jedoch unterschiedlich starke Motoren besitzen, halten beide Akkus ungefähr gleich lange – ca. 2 bis 3 Stunden in der Praxis.

Auch das Aufladen beider Akkus geht gleichermaßen vonstatten. Beide Massagepistolen werden mit einem Netzteil geliefert. Das wird jeweils in die Unterseite der Mebak 3 bzw. 5 eingesteckt sowie mit einer Stromquelle verbunden. Das Aufladen dauert so nur wenige Stunden.

 

 

Eine negative Eigenschaft haben beide Massagepistolen hinsichtlich der Stromversorgung ebenfalls gemeinsam. Weder bei der Mebak 3, noch bei der Mebak 5 kann der Akku ausgetauscht werden. Geht der Akku also in einer der Pistolen kaputt, muss das gesamte Massagegerät ausgetauscht werden.

 

Lautstärke

Um vergleichbare Werte bei der Lautstärke zu erhalten, habe ich beide Massagepistolen aus 40 cm vor einem Lautstärkemesser verwendet. Für die Mebak 3 habe ich hierbei folgende Werte erhalten:

  • 1. Stufe: ~ 45 dB bis 46 dB – vergleichbar mit Regen
  • 2. Stufe: ~ 47 dB bis 48 dB – vergleichbar mit quakenden Fröschen
  • 3. Stufe: ~ 49 dB bis 51 dB – vergleichbar mit Vogelgesang
  • 4. Stufe: ~ 52 dB bis 53 dB – vergleichbar mit einem Gespräch
  • 5. Stufe: ~ 55 dB bis 57 dB – vergleichbar mit einem (sehr) lauten Radio

Bei der Mebak 5 wiederum habe ich folgenden Geräuschpegel bestimmt:

  • 1. Stufe: ~ 46,5 dB – vergleichbar mit quakenden Fröschen
  • 2. Stufe: ~ 53 dB bis 54 dB – vergleichbar mit einem Gespräch
  • 3. Stufe: ~ 56 dB bis 57 dB – vergleichbar mit leichtem Straßenverkehr
  • 4. Stufe: ~ 50 dB bis 51,5 dB – vergleichbar mit einem Fernseher
  • 5. Stufe: ~ 53,5 dB – vergleichbar mit einem Gespräch

Damit sind beide Geräte eher leise, insbesondre auf den niedrigsten Stufen. Allerdings geben beide Geräte störenden Geräusche von sich. Die Mebak 3 hat in meinem Test gerattert. Die Mebak 5 hingegen hat auf den mittleren Stufen stark gepiept. Das erklärt auch den untypischen Anstieg der Lautstärke auf den diesen Stufen.

Insgesamt würde in unter diesem Aspekt die Mebak 3 vorziehen. Das liegt vor allem an dem piep-Ton der Mebak 5. Dieses ist nicht nur sehr laut, sondern stört auch sehr bei der Massage. Ob das ein generelles Problem der Mebak 5 ist oder nur bei meinem Exemplar aufgetreten ist, kann ich allerdings nicht sagen.

 

Material und Qualität

Unter diesem Punkt möchte ich auf das Material, die Verarbeitung und den Geruch der Massagepistolen eingehen.

Beginnen werde ich mit dem Material. Hier sind bei beiden Massagepistolen keine wirklichen Unterschiede erkennbar. Sowohl die Mebak 3 als auch die 5 bestehen zum größten Teil aus Kunststoff. Nichtdestotrotz wirken beide Pistolen sehr wertig und stabil. lediglich Massagepistolen aus Metall wirken noch etwas wertiger.

 

 

Auch bei der Verarbeitung nehmen sich die beiden Geräte von Mebak nicht viel. Beide Geräte weisen saubere Kanten sowie kleine Spalte auf. Damit können sie auch mit Top-Modellen mithalten.

Den Geruch bewerte ich, da häufig günstigere Modelle häufig unangenehm nach Gummi riechen. Diesen Geruch konnte ich leider auch an der Mebak 3 bemerken. Hier hat der Griff sehr chemisch gewirkt. Bei der Mebak 5 war das nicht der Fall. Sie riecht schlichtweg “neu”. Hier hat also die Mebak 5 die Nase vorn.

 

Preis

Für die Mebak 3 habe ich 101,99 € bei Amazon bezahlt. Auch als ich sie einige Wochen später getestet habe, lag der Preis bei 101,900 €. Die Mebak 5 hingegen habe ich für 99,99 € bezahlt. Der Preis beim Test betrug sogar lediglich 84,99 €.

Alles in allem liegen beide Massagepistolen damit in einem ähnlichen Preisbereich. Entsprechend kann ich dir aus preislicher Perspektive hier keinen klaren Gewinner nennen. Vielmehr solltest du darauf achten, welche der beiden Pistolen mehr überzeugt.

Alternativ kannst du Ausschau halten, ob eine der beiden Pistolen stark reduziert ist. In dem Fall würde ich mich schlichtweg für das günstigere Modell entscheiden, da sich die beiden Pistolen sonst nicht allzu viel nehmen.

 

Fazit – Mebak 3 vs Mebak 5

Mebak 3 oder Mebak 5? Das ist die Frage, die ich dir in diesem Artikel beantworten wollte. Doch wie allzu häufig, gibt es hier kleine klar Antwort. Beide Massagepistolen haben ihre Stärken und Schwächen. Da beide Geräte zudem in einem ähnlichen Preisbereich anzutreffen sind, solltest du dich für das Modell entscheiden, welches besser zu deinen Ansprüchen und Anforderungen passt.

Im nachfolgenden findest du eine Übersicht der Vor- und Nachteile beider Pistolen aufgelistet. Diese werden dir bei deiner Kaufentscheidung helfen:

 

Mebak 3

  • geringe Lautstärke auf niedrigen Stufen
  • platzsparend transportierbar
  • Tragetasche mitgeliefert
  • simple Bedienbarkeit
  • sehr gute Handhabung
  • inklusive 7 Aufsätze
  • mit Display
  • guter Preis
  • starker Motor
  • guter Druck-Sensor
  • Griff riecht unangenehm nach Gummi
  • nicht so wertig wie Geräte aus Metall
  • Akku nicht austauschbar
  • auf höchster Stufe recht laut
  • Klapper-Geräusche bei Nutzung
Bei Amazon ansehen*

 

 

Mebak 5

  • geringe Lautstärke auf niedrigster Stufe
  • Tragetasche mitgeliefert
  • platzsparend transportierbar
  • simple Bedienbarkeit
  • sehr gute Handhabung
  • inklusive 6 Aufsätze
  • fairer Preis
  • mit Display
  • sehr gut verarbeitet
  • lauter Piep-Ton auf mittleren Stufen
  • Akku nicht austauschbar
  • Motor recht schwach
  • nicht so wertig wie Geräte aus Metall
  • keine zusätzlichen Funktionen
Bei Amazon ansehen*

 

Marcel

Hi! Ich bin Marcel und hier auf massagepistole-test.de teste ich verschiedene Massagepistolen, um das beste Gerät auf dem Markt zu finden. Sämtliche Pistolen habe ich selbst in der Hand gehalten, sodass ich stets aus eigenen Erfahrungen berichten kann. Darüber hinaus kläre ich zu alle Mythen und Fragen rund um Massagepistolen auf. Mehr über mich.

Schreibe einen Kommentar