Bob And Brad T2 vs C2

Die T2 und C2 von Bob And Brad gehören zur gleichen Marke. Zudem sehe sie sich ähnlich und liegen in einer ähnlichen Preisklasse. Also wo liegen die Unterschiede zwischen den beiden Massagepistolen? Und welche von beiden ist die bessere? Diese Fragen habe ich mir auch gestellt. Um Sie zu beantworten, habe ich mir beide Massagegeräte gekauft und ausführlich getestet. Zu welchem Ergebnis ich hierbei gekommen bin, erfährst du im folgenden Produktvergleich:

 

Vergleich – Bob And Brad T2 vs C2

Kriterien

Bob And Brad T2

Bob And Brad C2

Meine Bewertung

Leistung Motor

keine Angabe

keine Angabe

Anzahl Stufen

5

5

Stöße pro Minute

2.000 - 3.200

2.000 - 3.200

Stoßtiefe (Hublänge)

10 mm

8 mm

Lautstärke (aus 40 cm Distanz)

52 dB - 59 dB

47 dB - 51 dB

Außenmaterial

Kunststoff

Kunststoff

Akkukapazität

4.000 mAh

2.500 mAh

Akkulaufzeit

mehrere Stunden

mehrere Stunden

Akku austauschbar

Gewicht (ohne Aufsatz)

723 g

664 g

Lieferumfang

  • Bob And Brad T2

  • Ball-Aufsatz

  • Flachkopf-Aufsatz

  • Gabel-Aufsatz

  • Patronen-Aufsatz

  • Luftkissen-Aufsatz

  • Tragetasche

  • USB-C-Kabel

  • Anleitung

  • Bob And Brad C2

  • Ball-Aufsatz

  • Flachkopf-Aufsatz

  • Gabel-Aufsatz

  • Patronen-Aufsatz

  • Luftkissen-Aufsatz

  • Tragetasche

  • USB-C-Kabel

  • Anleitung

Bob And Brad T2

Bob And Brad C2

Meine Bewertung

Meine Bewertung

Leistung Motor

keine Angabe

Leistung Motor

keine Angabe

Anzahl Stufen

5

Anzahl Stufen

5

Stöße pro Minute

2.000 - 3.200

Stöße pro Minute

2.000 - 3.200

Stoßtiefe (Hublänge)

10 mm

Stoßtiefe (Hublänge)

8 mm

Lautstärke (aus 40 cm Distanz)

52 dB - 59 dB

Lautstärke (aus 40 cm Distanz)

47 dB - 51 dB

Außenmaterial

Kunststoff

Außenmaterial

Kunststoff

Akkukapazität

4.000 mAh

Akkukapazität

2.500 mAh

Akkulaufzeit

mehrere Stunden

Akkulaufzeit

mehrere Stunden

Akku austauschbar

Akku austauschbar

Gewicht (ohne Aufsatz)

723 g

Gewicht (ohne Aufsatz)

664 g

Lieferumfang

  • Bob And Brad T2

  • Ball-Aufsatz

  • Flachkopf-Aufsatz

  • Gabel-Aufsatz

  • Patronen-Aufsatz

  • Luftkissen-Aufsatz

  • Tragetasche

  • USB-C-Kabel

  • Anleitung

Lieferumfang

  • Bob And Brad C2

  • Ball-Aufsatz

  • Flachkopf-Aufsatz

  • Gabel-Aufsatz

  • Patronen-Aufsatz

  • Luftkissen-Aufsatz

  • Tragetasche

  • USB-C-Kabel

  • Anleitung

 

Lieferumfang und Aufsätze

Der Lieferumfang der beiden Massagepistolen ist grundsätzlich identisch. Sowohl die Bob and Brad T2 als auch Bob and Brad C2 werden in einem schwarzen Karton geliefert. In diesem befindet sich eine Tragetasche, in der wiederum die Massagepistole sowie sämtliches Zubehör enthalten ist. Was konkret geliefert wird, habe ich dir oben in der Vergleichstabelle aufgelistet.

Nicht nur der Umfang der Aufsätze ist bei beiden Massagepistolen gleich, sondern auch deren Qualität. Sämtliche Massageköpfe sind sehr gut verarbeitet. Auch fühlen sie sich angenehm auf der Haut an.

Auch fehlt bei beiden Massagepistolen meiner Meinung nach ein Metall-Aufsatz. Eine Massage mit Öl oder einem Sportgel ist somit nicht möglich.

 

 

Funktionalität

Weitere Gemeinsamkeiten haben die beiden Massagepistolen bei der Funktionalität.

Die T2 von Bob And Brad hat fünf einstellbare Leistungsstufen. Sie besitzen folgende Stoßfrequenzen:

  • 1. Stufe: 2.000 Stöße pro Minute
  • 2. Stufe: 2.300 Stöße pro Minute
  • 3. Stufe: 2.600 Stöße pro Minute
  • 4. Stufe: 2.900 Stöße pro Minute
  • 5. Stufe: 3.200 Stöße pro Minute

Die Bob And Brad C2 verfügt über fünf Leistungsstufen mit folgenden Stoßfrequenzen:

  • 1. Stufe: 2.000 Stöße pro Minute
  • 2. Stufe: 2.300 Stöße pro Minute
  • 3. Stufe: 2.600 Stöße pro Minute
  • 4. Stufe: 2.900 Stöße pro Minute
  • 5. Stufe: 3.200 Stöße pro Minute

Wie du erkennen kannst, sind die Stoßfrequenzen bei beiden Modellen identisch. Diese sind nicht schlecht, aber auch nicht besonders gut. So ist die Frequenz von 2.000 Stößen pro Minute auf niedrigster Stufe doch sehr intensiv. Damit eignet sich das Gerät suboptimal für Anfänger.

Die Stoßtiefe liegt bei der Bob and Brad T2 bei 10 mm. Bei der Bob and Brad C2 beträgt sie 8 mm. Damit hat hier die T2 doch deutlich die Nase vorne. Sie kann das tieferliegende Gewebe besser erreichen als die C2.

Bedienbarkeit

Bei der Bedienbarkeit liegen beide Massagepistolen auch auf dem gleichen Niveau. Beide besitzen zur Steuerung einen einzelnen Knopf, der sich oben am Gerät befindet. Durch das Halten dessen wird der Motor in dem Massagegerät gestartet. Wird der Knopf erneut gehalten, schaltet sich die Bob And Brad T2 bzw. C2 wieder aus.

Durch ein einfaches Drücken beim eingeschalteten Motor lassen sich die Stufen durchschalten. Beim Drücken auf höchster Stufe schaltet sich der Motor wieder ab. Oberhalb des Knopfes wird jeweils die aktuelle Leistungsstufe angezeigt. Dazu stehen jeweils fünf kleine Leuchten zur Verfügung.

Die Bedienung ist somit sowohl bei der Bob And Brad C2 als auch bei der Bob And Brad T2 sehr leicht. Hier unterscheiden sie sich nicht merklich von den meisten anderen Massagepistolen.

 

 

Handhabung

Bei der Handhabung schaue ich zunächst auf das Gewicht. Bei der T2 beträgt das 723 g ohne Aufsatz bzw. 744 g mit dem Ball-Aufsatz. Das Gewicht der C2 liegt mit 664 g ohne Aufsatz und 685 g mit Kugelaufsatz darunter. Allerdings ist hier zu bedenken, dass die C2 als Mini-Massagepistole bezeichnet wird. Sie sollte demnach noch viel leichter sein. Die T2 wiederum ist für eine normale Massagepistole gewichtstechnisch im guten Bereich.

Beim Griff nehmen sich die beiden Massagegeräte wieder nichts. Beide Griffe sind sehr schmal und lassen sich sehr gut umgreifen. Eine Gummierung verhindert hingegen, dass die Massagepistole allzu leicht aus der Hand rutscht (z. B. wenn man schwitzt). So sollte es immer sein!

Stromversorgung

Für die Stromversorgung befindet sich in der Bob And Brad T2 ein Akku mit einer Kapazität von 4.000 mAh. Das ist ein Top-Wert! Auch die C2 von Bob And Brad muss sich mit einer Akkukapazität von 2.500 mAh nicht verstecken. Beide Massagepistolen halten mit voll aufgeladenem Akku mehrere Stunden durch. Die konkrete Akkulaufzeit hängt hierbei natürlich von der verwendeten Stufe ab. Je höher die genutzte Stufe, desto mehr Strom wird auch verbraucht.

Aufgeladen wird der Akku bei beiden Geräten über eine USB-C-Schnittstelle. Das mitgelieferte Kabel wird einfach in die Massagepistole gesteckt und mit einer Stromquelle (z. B. PC, Powerbank) verbunden. Alternativ kann natürlich jedes gängige USB-C-Ladekabel vom Handy etc. verwendet werden.

Der aktuelle Akkustand wird über vier kleine Leuchten am Griff angezeigt. Dabei gilt sowohl für die T2 als auch die C2 Folgendes:

  • 75 % bis 100 % Akkuladung: vier Lampen leuchten
  • 50 % bis 75 % Akkuladung: drei Lampen leuchten
  • 25 % bis 50 % Akkuladung: zwei Lampen leuchten
  • 10 % bis 25 % Akkuladung: eine Lampe leuchtet
  • 0 % bis 10 % Akkuladung: eine Lampe blinkt

Austauschbar ist der Akku leider in beiden Massagepistolen nicht. Das bedeutet: Ist der Akku defekt, muss man das gesamte Gerät ersetzen. Von mir gibt es dafür Abzüge!

 

 

Lautstärke

Die Lautstärke beider Massagepistolen habe ich aus 40 cm Entfernung gemessen. Für die Bob And Brad T2 habe ich hier folgende Werte erhalten:

  • 1. Stufe: ~ 57 dB bis 59 dB – vergleichbar mit Straßenverkehr
  • 2. Stufe: ~ 52 dB bis 53 dB – vergleichbar mit einem Gespräch
  • 3. Stufe: ~ 52 dB bis 53 dB – vergleichbar mit einem Gespräch
  • 4. Stufe: ~ 53 dB bis 54 dB – vergleichbar mit einem Gespräch
  • 5. Stufe: ~ 53 dB bis 54 dB – vergleichbar mit einem Gespräch

Für die Bob And Brad C2 hingegen konnte folgende Lautstärke gemessen werden:

  • 1. Stufe: ~ 49 dB bis 50 dB – vergleichbar mit einem Radio oder Fernseher
  • 2. Stufe: ~ 47 dB bis 48 dB – vergleichbar mit Vogelgesang
  • 3. Stufe: ~ 48 dB bis 49 dB – vergleichbar mit einem Radio oder Fernseher
  • 4. Stufe: ~ 49 dB bis 50 dB – vergleichbar mit einem Radio oder Fernseher
  • 5. Stufe: ~ 50 dB bis 51 dB – vergleichbar mit einem Radio oder Fernseher

Wie du an den Werten erkennen kannst, sind beide Massagepistolen nicht besonders laut. Die C2 liegt hier dennoch ganz klar vorne. Sie ist von der ersten bis zur letzten Stufe sehr ruhig. Nur ein leichtes Piep-Geräusch war auf den niedrigen Stufen wahrnehmbar.

 

Material und Qualität

Beim Material sind die T2 und C2 identisch. Beide bestehen größtenteils aus Kunststoff. Nur der Griff ist mit Gummi ummantelt. Dennoch wirken sie sehr wertig und stabil. Das liegt einerseits an der matten Oberfläche. Zum anderen ist das Material recht dich und damit widerstandsfähig.

Auch bei der Verarbeitung liegen beide Massagegeräte auf einem Level. Das ist wenig verwunderlich, da sie zur gleichen Marke und damit den gleichen Hersteller gehören. Auch in dieser Hinsicht kann ich nichts kritisieren. Die Verarbeitung ist nicht nur sehr sauber, sondern tatsächlich ohne jegliche Mängel.

 

 

Der Geruch ist häufig ein Problem bei (günstigen) Massagepistolen, die Teile aus Gummi enthalten. Auch bei den beiden Massagepistolen von Bob And Brad hatte ich entsprechend Bedenken. Diese waren leider berechtigt. Sowohl die C2 als auch die T2 haben besonders zu Beginn einen intensiven chemischen Geruch ausgestrahlt. Dieser hat sich auch erst nach einiger Zeit gelegt.

 

Preis

Die T2 von Bob And Brad habe ich selbst für 95 € erwerben können. Zu diesem Preis war Sie auch während meines Tests erhältlich.

Für die Bob And Brad C2 habe ich hingegen für 90 € gekauft. Auch das ist ein typischer Preis für die Massagepistole.

Damit liegen beide Massagegeräte in einem ähnlichen Preisbereich und insgesamt im preislichen Mittelfeld. Aus Preis-Leistungs-Sicht nehmen sie sich meiner Meinung nach nicht viel. In beiden Fällen erhält man eine gute Massagepistole zu einem fairen Preis.

 

Fazit – Bob And Brad T2 vs C2

Die Bob And Brad T2 sowie die Bob And Brad C2 gehören zum gleichen Hersteller. Außerdem liegen sie m gleichen Preisbereich. Entsprechend ist es wenig verwunderlich, dass es zwischen beiden Massagepistolen kaum Unterschiede gibt. Die Wichtigsten lassen sich an einer Hand abzählen:

  1. Die C2 ist wesentlich kompakter und auch leichter als die T2. Ohne Aufsatz steht hier ein Gewicht von 664 g bei der C2 einem Gewicht von 723 g bei der T2 gegenüber.
  2. Beide Massagepistolen sind recht leise. Dennoch hat hier die C2 mit einer durchweg geringeren Lautstärke die Nase vorn.
  3. Die Stoßtiefe ist mit 10,5 mm bei der T2 ein wenig tiefer als bei der C2 (10 mm).
  4. Der Akku der T2 hat eine größere Kapazität und hält entsprechend auch länger durch.

Darüber hinaus verbinden die beiden Massagegeräte eine hohe Qualität, eine saubere Verarbeitung und eine simple Bedienbarkeit. Hinzu kommt, dass beide Massagepistolen per USB-C aufgeladen werden, einen ergonomisch geformten Griff sowie fünf gut durchdachte Leistungsstufen besitzen.

Für den Preis im mittleren Bereich kann ich somit beide Modelle empfehlen. Für welches du dich entscheiden solltest, kann ich schwer sagen. Hier musst du selbst abwägen, welche Eigenschaften für dich wichtiger sind.

 

Bob and Brad T2

  • recht leicht und kompakt
  • platzsparend transportierbar
  • Tragetasche mitgeliefert
  • simple Bedienbarkeit
  • sehr gute Handhabung
  • wirkt stabil und wertig
  • gut durchdachte Leistungsstufen
  • inklusive 5 Aufsätze
  • sehr gut verarbeitet
  • Akku nicht austauschbar
  • zu Beginn unangenehmer Chemie-Geruch
  • Preis könnte geringer sein
  • zu hohe Stoßzahl auf unterer Stufe
  • recht laut
Bei Amazon ansehen*

 

 

Bob and Brad C2

  • enorm geringe Lautstärke
  • kompakt
  • platzsparend transportierbar
  • Tragetasche mitgeliefert
  • simple Bedienbarkeit
  • sehr gute Handhabung
  • wirkt stabil und wertig
  • gut durchdachte Leistungsstufen
  • inklusive 5 Aufsätze
  • sehr gut verarbeitet
  • Akku nicht austauschbar
  • zu Beginn unangenehmer Chemie-Geruch
  • etwas schwer für eine Mini-Massagepistole
  • Preis könnte geringer sein
  • geringe Stoßtiefe
Bei Amazon ansehen*

 

Marcel

Hi! Ich bin Marcel und hier auf massagepistole-test.de teste ich verschiedene Massagepistolen, um das beste Gerät auf dem Markt zu finden. Sämtliche Pistolen habe ich selbst in der Hand gehalten, sodass ich stets aus eigenen Erfahrungen berichten kann. Darüber hinaus kläre ich zu alle Mythen und Fragen rund um Massagepistolen auf. Mehr über mich.

Schreibe einen Kommentar