ELEKJACKGUN vs GYMTASTIC GYMGUN fit 2.0

Bei den Massagepistolen von GYMTASTIC und ELEKJACK handelt es sich um Produkte, die stark über Social Media beworben werden. So werben auch zahlreiche Influencer für die beiden Massagegeräte. Entsprechend ist es wenig verwunderlich, dass viele vor der Frage stehen: ELEKJACK oder GYMTASTIC?

Falls es dir auch so geht, bist du hier genau richtig. Neben zahlreichen weiteren Massagepistolen habe ich auch die GYMTASTIC GYMGUN fit 2.0 und die ELEKJACKGUN selber getestet. Im folgenden Artikel werde ich die beiden Geräte anhand meiner eigenen Erfahrungen Gegenüberstellung. Dabei verrate ich dir, für welches Modell du dich entscheiden solltest.

 

Vergleich – ELEKJACKGUN vs GYMTASTIC GYMGUN fit 2.0

Kriterien

ELEKJACKGUN

GYMTASTIC GYMGUN fit 2.0

Meine Bewertung

Leistung Motor

keine Angabe

keine Angabe

Anzahl Stufen

30

6

Stöße pro Minute

bis zu 5.200

1.200 bis 3.200

Stoßtiefe (Hublänge)

keine Angabe

10 mm

Lautstärke (aus 40 cm Distanz)

47 dB - 51 dB

55 dB - 59 dB

Außenmaterial

Kunststoff

Kunststoff

Akkukapazität

2.400 mAh

keine Angabe

Akkulaufzeit

ca. 2 bis 5 Stunden

ca. 3 bis 4 Stunden

Akku austauschbar

Gewicht (ohne Aufsatz)

892 g

818 g

Lieferumfang

  • ELEKJACKGUN

  • Ball-Aufsatz

  • Flachkopf-Aufsatz

  • Gabel-Aufsatz

  • Patronen-Aufsatz

  • Luftkissen-Aufsatz

  • D-förmiger Aufsatz

  • Tragetasche

  • Netzteil

  • Anleitung

  • GYMGUN fit 2.0

  • Ball-Aufsatz

  • Flachkopf-Aufsatz

  • Flachkopf-Aufsatz aus Metall

  • Gabel-Aufsatz

  • Patronen-Aufsatz

  • Luftkissen-Aufsatz

  • Tragetasche

  • Tragetasche für Aufsätze

  • Netzteil

  • Anleitung

ELEKJACKGUN

GYMTASTIC GYMGUN fit 2.0

Meine Bewertung

Meine Bewertung

Leistung Motor

keine Angabe

Leistung Motor

keine Angabe

Anzahl Stufen

30

Anzahl Stufen

6

Stöße pro Minute

bis zu 5.200

Stöße pro Minute

1.200 bis 3.200

Stoßtiefe (Hublänge)

keine Angabe

Stoßtiefe (Hublänge)

10 mm

Lautstärke (aus 40 cm Distanz)

47 dB - 51 dB

Lautstärke (aus 40 cm Distanz)

55 dB - 59 dB

Außenmaterial

Kunststoff

Außenmaterial

Kunststoff

Akkukapazität

2.400 mAh

Akkukapazität

keine Angabe

Akkulaufzeit

ca. 2 bis 5 Stunden

Akkulaufzeit

ca. 3 bis 4 Stunden

Akku austauschbar

Akku austauschbar

Gewicht (ohne Aufsatz)

892 g

Gewicht (ohne Aufsatz)

818 g

Lieferumfang

  • ELEKJACKGUN

  • Ball-Aufsatz

  • Flachkopf-Aufsatz

  • Gabel-Aufsatz

  • Patronen-Aufsatz

  • Luftkissen-Aufsatz

  • D-förmiger Aufsatz

  • Tragetasche

  • Netzteil

  • Anleitung

Lieferumfang

  • GYMGUN fit 2.0

  • Ball-Aufsatz

  • Flachkopf-Aufsatz

  • Flachkopf-Aufsatz aus Metall

  • Gabel-Aufsatz

  • Patronen-Aufsatz

  • Luftkissen-Aufsatz

  • Tragetasche

  • Tragetasche für Aufsätze

  • Netzteil

  • Anleitung

 

Lieferumfang und Aufsätze

Den Lieferumfang beider Massagepistolen findest du oben in der Vergleichstabelle, weshalb ich an dieser Stelle auf eine erneute Aufzählung verzichte. Anhand der Auflistung kannst du bereits erkennen, dass sich der Lieferumfang der Massagegeräte nicht allzu sehr unterscheidet. Im Prinzip gibt es nur folgende Unterschiede:

  1. Die ELEKJACKGUN wird mit einem D-förmigen Aufsatz geleifert, der bei der GMYGUN fit 2.0 nicht enthalten ist. Er eignet sich für schabende Bewegungen.
  2. Die GYMTASTIC GYMGUN fit 2.0 wird dafür mit einem Aufsatz aus Metall geliefert. Dieser ermöglicht die Massage mit Öl oder Gel. Außerdem besitzt der Aufsatz eine weitere Funktion – er lässt sich elektrisch erwärmen. Das sorgt für ein besonders Massagegefühl.
  3. Neben der großen Tragetasche wird eine zweite, kleinere Tasche für die Aufsätze bei der GYMTASTIC GYMGUN fit 2.0 mitgeliefert.

Hier musst du entsprechend selbst entscheiden, welches Zubehör für dich wichtiger ist. Ich persönlich bevorzuge den beheizbaren Aufsatz der GYMGUN fit 2.0.

 

 

Funktionalität

Die ELEKJACKGUN besitzt insgesamt 30 Leistungsstufen. Das ist eine sehr große Anzahl und suboptimal, da es aufwändig ist, die ganzen Stufen durchzuschalten. Hinzu kommt, dass ich keinerlei Informationen zu den Stoßfrequenzen der einzelnen Stufen erhalten konnte, außer dass sie bis zu 5.200 Stöße pro Minute erreichen. zu der Stoßtiefe habe ich gar nichts gefunden.

Immerhin konnte ich in meinem Test doch deutliche Unterschiede zwischen den verschiedenen Stufen bemerken. Das macht einen vielfältigen Einsatz möglich. Die niedrigsten Stufen fühlen sich entspannend an und die oberen bieten eine intensive Massage.

Bei der GYMTASTIC GYMGUN fit 2.0 stehen zum Glück mehr Daten zur Verfügung. Sie besitzt insgesamt sechs Leistungsstufen, was eine gute Anzahl ist. Diese verteilen sich auf folgende Stoßfrequenzen:

  • 1. Stufe: 1.200 Stöße pro Minute
  • 2. Stufe: 1.600 Stöße pro Minute
  • 3. Stufe: 2.000 Stöße pro Minute
  • 4. Stufe: 2.400 Stöße pro Minute
  • 5. Stufe: 2.800 Stöße pro Minute
  • 6. Stufe: 3.200 Stöße pro Minute

Damit sind auch die Stoßfrequenzen sehr gut gewählt. Jede Stufe lässt sich besonders gut für einen anderen Anwendungsbereich nutzen. Das hat man auch deutlich bei der Massage gefühlt. Insbesondere mit dem beheizbaren Aufsatz konnte somit für ein angenehmes Massagegefühl gesorgt werden.

Die einzige Schwäche der GYMGUN fit 2.0 hinsichtlich der Funktionalität ist die Stoßtiefe. Diese beträgt nur 10 mm und befindet sich damit am unteren Ende des Spektrums. Das Tiefengewebe lässt sich damit nur suboptimal bearbeiten.

 

 

Bedienbarkeit

Die Bedienung der beiden Massagepistolen ist wirklich kinderleicht, auch wenn sie ein wenig unterschiedlich ist.

Bei der ELEKJACKGUN gibt es oben an der Massagepistole einen mittigen Knopf, über den sich der Motor ein- und ausschalten lässt. Rechts und links davon befinden sich zwei weitere Knöpfe (“+” und ““), mit denen man bei eingeschaltetem Motor die insgesamt 30 Leistungsstufen durchschalten kann.

Die GYMGUN fit 2.0 von GYMTASTIC besitzt nur einen einzigen Knopf. Dieser befindet sich auf der Unterseite des Griffs. Wird er betätigt, schaltet sich der Motor ein. Durch erneutes Drücken schalten sich die Stufen durch bis der Motor wieder aus ist. Alternativ kann man den Motor ausschalten, indem man den Knopf auf einer beliebigen Stufe für einige Sekunden hält.

ELEKJACKGUN ansehen*

Spare 30 % mit dem Code MASSAGEPISTOLE

 

GYMGUN fit 2.0 ansehen*

Spare 45 % mit meinem Code MASSAGEPISTOLE

 

Handhabung

Bei der Handhabung liegt die GYMTASTIC GYMGUN fit 2.0 wieder ganz klar vorne. Die Gründe hierfür liegen auf der Hand:

  1. Die GYMGUN fit 2.0 ist mit 818 g ohne Aufsatz um einiges leichter als die ELEKJACKGUN (917 g).
  2. Beide Griffe sind gummiert, was das Herausrutschen aus der Hand verhindert. Dennoch lässt sich die GYMTASTIC GYMGUN fit 2.0 besser greifen, da der Griff wesentlich dünner ist als bei der ELEKJACKGUN.

 

 

Stromversorgung

In der ELEKJACKGUN befindet sich ein 2.400 mAh Akku für die Stromversorgung. Von der Kapazität her liegt der Akku damit im unteren Mittelfeld. Die Akkulaufzeit liegt damit bei etwa 2 bis 5 Stunden.

Bei der GYMTASTIC GYMGUN fit 2.0 wurde leider gar keine Akkukapazität angegeben. Mein Test hat dennoch gezeigt, dass der Akku etwa 3 bis 4 Stunden durchhält.

Bei der Akkulaufzeit liegen damit beide Massagegeräte im guten Bereich. Austauschbar ist der Akku leider in beiden Fällen nicht. Dafür gibt es von mir Abzüge!

Das Aufladen der ELEKJACKGUN erfolgt über das mitgelieferte Netzteil. Dieses wird einfach in die Massagepistole gesteckt und mit einer Steckdose verbunden. Bei der GYMTASTIC GYMGUN fit 2.0 läuft es ähnlich ab. Hier wird der Akku jedoch mit einem USB-C-Kabel aufgeladen. Ein Netzteil wird jedoch nicht mitgeliefert, sodass man ein separates verwenden muss oder das Aufladen nur am Laptop, PC oder an einer Powerbank erfolgen kann.

 

 

Lautstärke

Im Rahmen meines Massagepistolen Tests habe ich die Lautstärke beider Massagegeräte aus einer Distanz von 40 cm gemessen. Für die ELEJKACKGUN habe ich hierbei folgende Werte ermittelt:

  • 1. bis 6. Stufe: ~ 47 bis 48 dB – vergleichbar mit (leichtem) Regen
  • 7. bis 12. Stufe: ~ 48 bis 49 dB – vergleichbar mit (leichtem) Regen
  • 13. bis 18. Stufe: ~ 49 bis 50 dB – vergleichbar mit einem Radio oder Fernseher
  • 19. bis 24. Stufe: ~ 49 bis 50 dB – vergleichbar mit einem Radio oder Fernseher
  • 25. bis 30. Stufe: ~ 50 bis 51 dB – vergleichbar mit einem Radio oder Fernseher

Bei der GYMTASTIC GYMGUN fit 2.0 hingegen habe ich folgende Lautstärke gemessen:

  • 1. Stufe: ~ 55 dB bis 56 dB – vergleichbar mit einem lauten Gespräch
  • 2. Stufe: ~ 56 dB bis 57 dB – vergleichbar mit einem lauten Gespräch
  • 3. Stufe: ~ 57 dB bis 58 dB – vergleichbar mit Straßenverkehr
  • 4. Stufe: ~ 57 dB bis 58 dB – vergleichbar mit Straßenverkehr
  • 5. Stufe: ~ 58 dB bis 59 dB – vergleichbar mit Straßenverkehr
  • 6. Stufe: ~ 58 dB bis 59 dB – vergleichbar mit Straßenverkehr

Wie du an den Werten erkennen kannst, ist das die Kategorie, in der die ELEKJACKGUN deutlich die Nase vorne hat. Wahrgenommen wird diese nur etwa halb so laut wie die GYMTASTIC GYMGUN fit 2.0. Ist dir eine besonders leise Massage bevorzugen, ist die ELEKJACKGUN wohl die bessere Wahl. Doch auch die Lautstärke der GYMGUN fit 2.0 hält sich in Grenzen und liegt etwa im Mittelfeld aller von mir getesteten Massagepistolen.

 

Material und Qualität

Beim Material wurde sowohl bei der ELEKJACKGUN als auch bei der GYMTASTIC GYMGUN fit 2.0 auf “nur” Kunststoff gesetzt. Dennoch wirken beide Massagepistolen sehr stabil. Auf mich macht die GYMGUN fit 2.0 aufgrund der matten Oberfläche und edlen Farbgebung einen wertigeren Eindruck auf mich.

Bei der Verarbeitung hingegen gibt es in meinen Augen keinerlei Unterschiede zwischen den Massagegeräten. Beide sind sehr sauber verarbeitet. Entsprechend sind die Spaltmaße sehr gering und auch scharfe Kanten sind nicht vorhanden.

ELEKJACKGUN ansehen*

Spare 30 % mit dem Code MASSAGEPISTOLE

 

GYMGUN fit 2.0 ansehen*

Spare 45 % mit meinem Code MASSAGEPISTOLE

 

Beim Geruch ist mir bei beiden Massagepistolen aufgefallen, dass diese recht neu riechen. Lediglich das Gummi am Griff riecht etwas chemisch. Dieser unangenehme Geruch war bei der ELEKJACKGUN leider etwas stärker vorhanden.

 

Preis

Die ELEKJACKGUN habe ich kostenlos für den Test zur Verfügung gestellt bekommen. Der Normalpreis der Massagepistole liegt über 100 €. Mit einem Gutschein (z. B. MASSAGEPISTOLE) lässt sich der Preis deutlich senken und beträgt in der Regel ca. 70 € bis 80 €.

Die GYMTASTIC GYMGUN fit 2.0 habe ich selbst für einen Preis von 80 € erwerben können. Das ist ein typischer Preis, der sich mit einem Gutschein (z. B. MASSAGEPISTOLE) erreichen lässt, auch wenn die UVP mit 159,99 € angegeben wird.

Insgesamt liegen die beiden Massagepistolen damit bei einem ähnlichen Preis und befinden sich im guten Bereich aller Massagepistolen. Aufgrund der Bewertungen in den weiteren Bereichen sehe ich die GYMTASTIC GYMGUN fit 2.0 jedoch ganz klar vorne.

 

Fazit – ELEKJACKGUN vs GYMTASTIC GYMGUN fit 2.0

Die Frage “ELEKJACK oder GYMTASTIC?” hätte man vor einiger Zeit noch ganz einfach wie folgt beantworten können: Entscheiden Sie sich für das Massagegerät, welches aktuell am günstigsten ist. Damals waren die beiden Massage Guns nämlich noch nahezu identisch.

Inzwischen ist das jedoch nicht mehr so. So hat GYMTASTIC eine neue Version der GYMGUN herausgebracht. Diese stellt eine deutliche Verbesserung dar. Das hat sich auch in meinem Test gezeigt. Hier hat sich die GYMTASTIC GYMGUN fit 2.0 als deutlich besser herausgestellt, obwohl sie in Etwa gleich viel kostet wie die ELEKJACKGUN.

Die ELEKJACKGUN hatte nur in der Lautstärke die Nase vorne. Bei den weiteren Kriterien, wie zum Beispiel Lieferumfang, Handhabung und Funktionalität, führt hingegen die GYMTASTIC GYMGUN fit 2.0. Auch macht sie auf mich einen deutlich wertigeren Eindruck.

Entsprecht würde ich die GYMTASTIC GYMGUN fit 2.0 bevorzugen!

Hier findest du auch noch einmal die Vor- und Nachteile beider Massagepistolen in einer Übersicht:

 

ELEKJACK ELEKJACKGUN

  • geringe Lautstärke auf allen Stufen
  • platzsparend transportierbar
  • Tragetasche mitgeliefert
  • inklusive 6 Aufsätze
  • mit Display
  • fairer Preis
  • saubere Verarbeitung
  • gute Akkulaufzeit
  • “zu viele” Leistungsstufen
  • Griff riecht unangenehm nach Gummi
  • Akku nicht austauschbar
  • fehlende Angaben zur Leistung und Funktionalität
  • recht schwer
ELEKJACKGUN ansehen*

Spare 30 % mit dem Code MASSAGEPISTOLE

 

GYMTASTIC GYMGUN fit 2.0

  • platzsparend transportierbar
  • Tragetasche mitgeliefert
  • simple Bedienbarkeit
  • wirkt stabil und wertig
  • gut durchdachte Leistungsstufen
  • inklusive 6 Aufsätze
  • sehr gut verarbeitet
  • beheizbarer Aufsatz
  • langer, schmaler Griff
  • fairer Preis mit Rabattcode
  • eher hohes Gewicht
  • Akku nicht austauschbar
  • kein Drucksensor
  • vergleichsweise laut
GYMGUN fit 2.0 ansehen*

Spare 45 % mit meinem Code MASSAGEPISTOLE

Marcel

Hi! Ich bin Marcel und hier auf massagepistole-test.de teste ich verschiedene Massagepistolen, um das beste Gerät auf dem Markt zu finden. Sämtliche Pistolen habe ich selbst in der Hand gehalten, sodass ich stets aus eigenen Erfahrungen berichten kann. Darüber hinaus kläre ich zu alle Mythen und Fragen rund um Massagepistolen auf. Mehr über mich.

Schreibe einen Kommentar