Bob And Brad Q2 Mini Test

Die Q2 Mini ist, wie der Name bereits sagt, die Mini-Massagepistole der Marke Bob And Brad. Demnach ist sie besonders handlich und klein. Doch wie schlägt sich das Massagegerät hinsichtlich Funktonalität, Qualität und so weiter? Das möchte ich in diesem Testbericht herausfinden. Dazu habe ich mir die Massagepistole online bestellt sowie einem ausführlichen Test unterzogen.

Bei Amazon ansehen*

 

Lieferumfang und Aufsätze

Die Bob And Brad Q2 Mini wurde mir in einem kleinen schwarzen Karton geliefert.

Das Aussehen des Kartons ist typisch für die Massagepistolen dieser Marke. Wichtiger jedoch ist es, was im Inneren enthalten ist. Der Lieferumfang der Q2 Mini umfasst folgendes:

  • 1 x Bob And Brad Q2 Mini
  • 1 x Ball-Aufsatz
  • 1 x Flachkopf-Aufsatz
  • 1 x Gabel-Aufsatz
  • 1 x Patronen-Aufsatz
  • 1 x Luftkissen-Aufsatz
  • 1 x Tragetasche
  • 1 x USB-C Kabel
  • 1 x Bedienungsanleitung

Damit wird grundsätzlich alles geliefert, was man sich bei einer Massagepistole wünscht. Mir persönlich hat lediglich ein Netzteil gefehlt. So muss man das von einem Handy verwenden oder sich ein zusätzliches Netzteil erwerben.

Sehr gut wiederum ist die Anzahl der mitgelieferten Aufsätze. Bei Mini-Massagepistolen werden häufig nur ein bis drei Aufsätze mitgeliefert. Bei der Q2 Mini hingegen sind ganze fünf Aufsätze enthalten. Diese decken die wichtigsten Anwendungsbereiche ab:

Der Kugel- bzw. Ball-Aufsatz ist der Standard-Aufsatz zur Massage mittelgroßer bis großer Muskelgruppen. Das ist auch bei dieser Massagepistole nicht anders.

 

Der Flachkopf-Aufsatz eignet sich ebenfalls zur Massage größerer Muskeln. Im Gegensatz zum Ball-Aufsatz ist hier die Oberfläche jedoch glatt und flach. Dadurch eignet er sich besonders zur Massage der Brust- sowie Oberschenkelmuskulatur.

 

Der Gabel-Aufsatz besitzt eine Lücke in der Mitte. Dadurch lassen sich Bänder, Sehnen und Knochen aussparen. Dies hat zur Folge, dass man mit dem Gabel-Aufsatz beispielsweise sehr gut die Muskulatur entlang der Wirbelsäule oder die Waden massieren kann.

 

Der Patronen-Aufsatz besitzt eine kleine Auflagefläche. Das hat zur Folge, dass eine große Kraft auf einen kleinen Punkt konzentriert wird. Entsprechend intensiv ist die Massage mit diesem Aufsatz. Deshalb wird er beispielsweise zur Behandlung von Triggerpunkten eingesetzt.

 

Der Luftkissen-Aufsatz federt Stöße ab und reduziert somit deren Krafteinwirkung. Dadurch fühlt sich die Massage weniger intensiv an, was sie geeignet für empfindliche sowie knöcherne Bereiche macht. Bei der Bob And Brad Q2 Mini könnte das Abfedern jedoch ein wenig besser funktionieren.

 

Alles in allem gehört die Q2 Mini somit zu den besten Mini-Massagepistolen, was die Aufsätze anbelangt. Das liegt einerseits, wie bereits erwähnt, an der großen Anzahl der Aufsätze. Zum anderen sind die Aufsätze von höchster Qualität, wirken sehr stabil und sind bestens verarbeitet. So sollte es meiner Meinung nach immer sein!

Wie bei (nahezu) allen Mini-Massagepistolen sind jedoch keine Aufsätze aus Metall mitgeliefert. Möchtest du also eine Massage mit Öl oder Sportgel durchführen, benötigst du zusätzliche Aufsätze oder musst eine Massagepistole mit den entsprechenden Aufsätzen kaufen.

 

Funktionalität

Insgesamt verfügt die Bob And Brad Q2 Mini über fünf Leistungsstufen mit folgenden Stoßfrequenzen:

  • 1. Stufe: 1.800 Stöße pro Minute
  • 2. Stufe: 2.100 Stöße pro Minute
  • 3. Stufe: 2.400 Stöße pro Minute
  • 4. Stufe: 2.700 Stöße pro Minute
  • 5. Stufe: 3.000 Stöße pro Minute

Damit deckt die Massagepistole ein recht großes Frequenzspektrum ab. Das ist sehr gut, da sie somit vielseitig einsetzbar ist. Dennoch hätte ich mir gewünscht, dass die Stoßfrequenz auf erster Stufe etwas geringer angesetzt ist. Dadurch wäre die Massage zumindest für Anfänger nicht zu intensiv.

Ansonsten hat sich die Massage in meinem Test mit der Q2 Mini sehr gut angefühlt. Auch war ein deutlicher Unterschied zwischen den einzelnen Stufen bemerkbar. Nur einen Kritikpunkt habe ich, der typisch bei Mini-Massagepistolen ist: Die Stoßtiefe ist viel zu gering. Sie beträgt hier gerade einmal 7 mm.

Dadurch fühlt sich die Massage eher nach einer Vibrationsmassage an. Das Tiefengewebe wird somit auf jeden Fall nicht erreicht!

 

Bedienbarkeit und Handhabung

Ein großer Vorteil von Mini-Massagepistolen ist deren Handhabung. Das ist auch bei der Bob And Brad Q2 Mini der Fall. Diese wiegt lediglich 435 g ohne Aufsatz. Mit dem Kugel-Aufsatz ist das Gewicht unwesentlich höher und beträgt 448 g.

Damit ist die Q2 Mini von Bob And Brad selbst für eine kleine Massagepistole sehr leicht. Dies wiederum hat zur Folge, dass selbst eine Massage über längere Zeit hinweg mit dem Gerät kaum mit Anstrengungen verbunden ist.

Weiterhin ist die Massagepistole sehr kompakt. Dadurch lässt sie sich gut umgreifen und liegt nahezu perfekt in der Hand. Eine Gummierung am Griff sowie eine leichte Vertiefung sorgen zudem dafür, dass die Massagepistole nicht allzu schnell aus der Hand rutscht.

Auch die Bedienbarkeit der Massagepistole ist auf einem guten Niveau. Für die gesamte Bedienung steht ein einzelner Knopf zur Verfügung. Wird dieser gehalten, startet der Motor der Massagepistole. Durch ein einfaches Drücken der Taste wird jeweils zur nächsten Leistungsstufe geschalten. Durch ein erneutes halten des Knopfes schaltet sich der Motor aus. Das ist wirklich kinderleicht! Die aktuelle Stufe wird hierbei direkt am Griff unterhalb des Knopfes angezeigt.

 

Stromversorgung

In der Bob And Brad Q2 Mini befindet sich ein Akku mit einer Kapazität von 2.500 mAh, was für eine Mini-Massagepistole ein ordentlicher Wert ist. Das reicht aus, um den Akku rund 2,5 Stunden zu betreiben, wie mein Test gezeigt hat. Die konkrete Laufzeit ist hierbei abhängig von der verwendeten Stufe. Je höher diese ist, desto schneller entleert sich der Akku.

Direkt am Griff befindet sich eine Leuchte zum Anzeigen des Akkustands. Diese gibt die Akkuladung wie folgt an:

  • 30 % bis 100 % Akkuladung: blaues Licht leuchtet
  • 20 % bis 30 % Akkuladung: rotes Licht leuchtet
  • 0 % bis 20 % Akkuladung: rotes Licht blinkt

Das ist nicht besonders genau, aber für die gewöhnliche Anwendung vollkommen ausreichend.

Aufgeladen wird der Akku über das mitgelieferte Ladekabel. Dieses kann mit einem gängigen Netzteil in eine Steckdose gesteckt werden. Alternativ lässt sich der Akku auch an einem PC, einer Powerbank usw. laden. Das dauert etwa 2 bis 3 Stunden für eine vollständige Ladung.

Kritisieren muss ich, dass man als Anwender den Akku nicht selbst austauschen kann. Das hat zur Folge, dass bei einem Defekt die gesamte Massagepistole austauschen müsste. Das ist natürlich wesentlich teurer als der Kauf eines neuen Akkus. Entsprechend gibt es Abzüge von mir in dieser Kategorie.

 

Lautstärke

Die Lautstärke der Bob And Brad Q2 Mini habe ich im Betrieb aus einer Entfernung von 40 cm gemessen. Hierbei konnte ich folgende Werte erhalten:

  • 1. Stufe: ~ 46 dB bis 47 dB – vergleichbar mit leichtem Regen
  • 2. Stufe: ~ 48 dB bis 49 dB – vergleichbar mit Vogelgesang
  • 3. Stufe: ~ 48 dB bis 49 dB – vergleichbar mit einem leisen Radio oder Fernseher
  • 4. Stufe: ~ 50 dB bis 51 dB – vergleichbar mit einem ruhigen Gespräch
  • 5. Stufe: ~ 51 dB bis 52 dB – vergleichbar mit einem Radio oder Fernseher

Alles in allem ist die Lautstärke der Bob And Brad Q2 Mini sehr gering. Das betrifft alle Stufen. Damit steht der Nutzung der Massagepistole in einer ruhigen Umgebung nichts entgegen. Sie lässt sich also beispielsweise problemlos nutzen, um im Büro verspannte Muskeln zu behandeln.

 

Material und Qualität

Bei der Bob And Brad Q2 Mini wurde als Material in erster Linie auf Kunststoff gesetzt. Außerdem wurde am Griff etwas Gummi eingesetzt. Alles in allem wirkt das Gerät damit nicht ganz so wertig wie eine Massagepistole aus Metall. Dennoch macht sie einen soliden und vor allem stabilen Eindruck auf mich.

Auch zur Verarbeitung kann ich nichts Negatives sagen. Die Verarbeitung ist komplett fehlerfrei. Auch sind sämtliche Spalten sehr klein.

Beim Geruch muss ich etwas kritisieren. An sich riecht die Q2 Mini von Bob And Brad schlichtweg “neu”. Riecht man jedoch am Griff, bemerkt man einen unangenehmen Chemie-Geruch aufgrund des Gummis. Dies deutet häufig auf Weichmacher und ähnliche Stoffe hin.

 

Preis-Leistung

Für die Bob And Brad Q2 Mini habe ich selbst rund 70 € online bezahlt. Als ich einige Wochen später den Testbericht geschrieben habe, lag der Preis bei ca. 75 €. Damit ist die Massagepistole nicht billig. Dennoch ist sie für eine Mini-Massagepistole verhältnismäßig preiswert. Andere Modelle, etwa die THERABEAT mini oder die OM-Go, kosten mindestens 100 €. Aus diesem Grund und dem Fakt, dass die Massagepistole in den weiteren Kategorien tendenziell überzeugt hat, bewerte ich das Preis-Leistungs-Verhältnis mit “Gut” bis “Sehr gut”.

 

Fazit – Bob And Brad Q2 Mini Test

Summary

Die Bob And Brad Q2 Mini gehört nicht zu den allerbesten Mini-Massagepistolen, liegt aber in einem sehr guten Bereich. Sie kombiniert die typischen Stärken einer Massagepistolen im Kleinstformat mit ihren typischen Schwächen.

So ist die Q2 Mini auf der einen Seite sehr leicht, liegt gut in der Hand und lässt sich mühelos bedienen. Außerdem ist sie sehr leise im Betrieb.

Andererseits ist die Massagetiefe suboptimal. Auch der Motor könnte stärker sein.

Dafür zählt die Q2 von Bob And Brad auf jeden Fall zu den preiswerteren Mini-Massagepistolen. Entsprechend kann ich sie jedem empfehlen, der eine sehr gute Mini-Massagepistole zu einem fairen Preis sucht.

Gesamtbewertung
9/10
9/10
  • Lieferumfang und Aufsätze - 9/10
    9/10
  • Funktionalität - 8/10
    8/10
  • Bedienbarkeit und Handhabung - 10/10
    10/10
  • Stromversorgung - 8/10
    8/10
  • Lautstärke - 10/10
    10/10
  • Material und Qualität - 9/10
    9/10

Vorteile

  • geringe Lautstärke
  • leicht und kompakt
  • platzsparend transportierbar
  • Tragetasche inklusive
  • einfach zu bedienen
  • sehr gute Handhabung
  • enorm stabil und wertig
  • gut durchdachte Leistungsstufen
  • inkl. 5 Aufsätze
  • perfekt verarbeitet
  • fairer Preis

Nachteile

  • schlechte Akkustand-Anzeige
  • kein Netzteil mitgeliefert
  • begrenzte Hublänge (7 mm)
  • niedrige Motorleistung (25 W)
Marcel

Hi! Ich bin Marcel und hier auf massagepistole-test.de teste ich verschiedene Massagepistolen, um das beste Gerät auf dem Markt zu finden. Sämtliche Pistolen habe ich selbst in der Hand gehalten, sodass ich stets aus eigenen Erfahrungen berichten kann. Darüber hinaus kläre ich zu alle Mythen und Fragen rund um Massagepistolen auf. Mehr über mich.

Schreibe einen Kommentar